Sparheldin Podcast Folge 13 mit Dennis

Zwischen dem Kauf seines ersten Börsenbuches und dem Kauf der ersten Aktie sind bei Dennis einige Jahre vergangen. Die finalen Auslöser dafür, dass Dennis inzwischen seit über vier Jahren in Aktien investiert, waren die niedrigen Zinsen auf seinem Tagesgeldkonto sowie die Inspiration eines Kumpels, der bereits an der Börse investierte. In der dieser Podcastfolge erzählt Dennis über seine Anfänge am Aktienmarkt, seine ersten Aktienkäufe,
Fehler beim Investieren und seine Strategien, die er bei der Auswahl seiner Aktien verfolgt.
Außerdem gibt er nützliche Tipps und Empfehlungen für jeden Neueinsteiger an der Börse.

In dieser Podcast-Folge erfährst du…⠀

welche Fehler Dennis am Anfang beim Investieren in Aktien gemacht hat

➡ welche Regeln er beim Investieren in Aktien befolgt

➡ warum der Preis einer Aktie ein wichtiger Indikator für die Anlageentscheidung ist

Aktien sind doch nur etwas für Reiche

Eine Formulierung, die wir leider von vielen Menschen zu hören bekommen. Doch was ist tatsächlich dran an dieser Aussage? Sie stimmt nicht! Dennis hat auch nicht als millionenschwerer Unternehmer angefangen zu investieren, ganz im Gegenteil. Sein erster Aktienkauf war damals die Münchener Rück Aktie, welche er bis heute in seinem Depot hält. Er erwarb damals für 1000 Euro Aktien. Eine stolze Summe für einen Einsteiger. Doch zu niedrige Investmentsummen lohnen sich aufgrund der hohen Gebühren nicht häufig nicht.

Warum Investieren in Aktien?

Dennis erzählt, dass das Investieren in Aktien der für ihn einfachste Weg ist, sein Geld mit Verstand anzulegen. In der Vergangenheit hatte er sich bereits mit sogenannten Peer-to-Peer Krediten beschäftigt, bei denen Kredite von Privatperson zu Privatperson abgewickelt werden. Langfristig war ihm das Risiko dabei aber zu hoch, denn es gab noch keine wirklich vertrauenswürdigen und etablierten Plattformen dafür auf dem Markt. Das Aktiengeschäft erschien ihm risikoärmer und vor allem sicherer aufgrund den regulierten Börsenmechanismen. Der Einstieg in Aktien ist außerdem deutlich simpler als z. B. der Kauf einer Immobilie als langfristige Wertanlage. Aktien sind heutzutage online schnell zu kaufen, es müssen lediglich ein paar Klicks getätigt werden und schon besitzt man Anteile eines Unternehmens zu den jeweiligen Echtzeitkursen.

Die Hürde beim Einstieg in Aktieninvestments ist somit sehr gering und hinzukommt, das Online-Broker das fortlaufende Investieren erheblich vereinfachen. In der Vergangenheit –
vor der Welt des Internets, musste man als Aktieninvestor bei seiner Bank anrufen, die gewünschten Aktien bestellen und dann einige Werktage abwarten und bekam erst nach dem Kauf den Kurs genannt. Heute können wir in Realtime in Aktien investieren.

Fehler beim Investieren in Aktien und Startschwierigkeiten

Vor dem ersten Aktienkauf war Dennis sehr unsicher und auch ein bisschen nervös. Er beschreibt sogar, dass er seinen ersten Kauf mit leicht zittrigen Fingern getätigt hat, schließlich war es ein ganz neuer Schritt und er wusste nicht, was mit seinem investierten Geld passiert. Wird es mehr? Wird es weniger? Geht das Unternehmen vielleicht plötzlich pleite und das gesamte Geld ist binnen eines Tages weg?

Diese Angst ist zu Beginn völlig normal und jeder macht auch einmal Fehler an der Börse. Neben dem Studieren von zu vielen Büchern, waren Dennis erste Fehlern die Aktien von Siemens und Daimler zu kaufen, mit denen er ein wenig Geld verlor. Da weitere Investments aber positiv verliefen, glich sich der Verlust aus.

Dennis‘ Investment-Tipps:

Setze niemals dein ganzes Investmentkapital auf eine einzige Aktie, sondern streue dein Geld auf verschiedene Geldanlagen und lege dir ein breites Depot an, um mögliche Verluste ausgleichen zu können.

Als Investor muss man auch lernen, mit Verlusten umzugehen. Das gehört an der Börse einfach dazu, ähnlich wie es beim Sport dazugehört, verlieren zu können. Wenn du in Aktien investierst und eine negative Position in deinem Depot verzeichnest, dann solltest du für dich entscheiden, wie weit du das Risiko bereit bist zu tragen und wann der richtige Zeitpunkt ist, die Position zu verkaufen. Im besten Fall legst du vorab fest, wann du bei einem Verlust verkaufst und hältst dich dann auch an deinen Plan. Vermeide es unbedingt, emotional zu handeln und setze voll und ganz auf rationale Entscheidungen. Ständiges Kaufen und Verkaufen sollte sowieso vermieden werden, da du ansonsten deine Rendite durch die Gebühren schmälerst.

Dennis setzt bei seiner Anlagestrategie auf einen langfristigen Anlagehorizont und Dividendenzahlungen. Er verfolgt die Buy-and-Hold-Strategie, d.h. nachdem er eine Aktie gekauft hat, hält er sie langfristig in seinem Depot. Dennis kauft vor allem Aktien, welche
ihm regelmäßige Dividendenzahlungen einbringen, erweitert sein Portfolio ständig und generiert somit ein passives Einkommen. Als Ziel hat er sich etwa 100 Euro passives Einkommen aus Dividenden pro Monat gesetzt.

Anfänger-Tipps beim Investieren in Aktien

Wenn du neu investieren möchtest und auf der Suche nach einem passablen Unternehmen bist, dann empfiehlt Dennis dir die Internetseite aktienfinder.de. Dabei handelt es sich um ein nützliches Tool, welches den Preis und die Qualität der Aktie für dich bewertet. Du erhältst dort sämtliche Einblicke, es gibt massig Informationen über unzählige Aktien, denn die
Daten werden dort über Jahre für die Nutzer gesammelt und gespeichert. Somit findest du als angehender Investor heraus, ob es sich bei einem Aktientitel um ein gutes Unternehmen zum Investieren handelt oder eher nicht.

Solche Tools erleichtern dir den Einstieg an der Börse und sammelst schnell Praxiserfahrunfen, welche für erfolgreiches Investieren in Aktien sehr wichtig sind. Weitere nützliche Empfehlungen von Dennis sind die YouTube-Kanäle „Aktienfinder“ und
„Aktien mit Kopf“. YouTube sowie alle anderen Online-Plattformen gelten generell als interessante Möglichkeiten, sich über das Thema Aktien und Vermögensaufbau zu informieren.

Wenn du mehr zum Investieren in Aktien erfahren möchtest, dann hör dir unbedingt die ganze Folge im Sparheldin Podcast an. Dort erhältst du weitere Tipps zum Investieren an der Börse als Aktienanleger.

*Alle Inhalte und Angaben dienen lediglich zu Informations- und Unterhaltungszwecken und stellen keine Anlagenberatung oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.

close

Sicher dir jetzt den kostenlosen Leitfaden Finanzplanung für Einsteiger!

Trage hier deine Daten ein, um den Leitfaden inkl. Tipps, Übungen und Haushaltsplan GRATIS zu erhalten.

*Mit diesem Eintrag erhältst du in wenigen Augenblicken den Download-Link zum Leitfaden "Finanzplanung für Einsteiger". Dafür nehme ich dich mit in meine Newsletter-Liste auf. Du kannst dich jederzeit mit einem Klick wieder abmelden.